Michael Reich, Klarinette


wurde 1983 in Ochsenhausen geboren und erhielt dort mit 14 Jahren seinen ersten Klarinettenunterricht. 2003 wurde er Vorschüler bei Dr. Otto Kronthaler an der Musikhochschule Karlsruhe und nahm dort ein Jahr später sein Studium mit Hauptfach Klarinette auf. Daneben beschäftigte er sich intensiv mit historischen Klarinetten und dem Bassetthorn, mit dem er unter anderem an der Musikhochschule in Shanghai als Solist auftrat.

Nach einem Erasmus-Aufenthalt am Vorarlberger Landeskonservatorium bei Prof. Georg Vinciguerra 2007/2008 setzte er sein Studium bei Stefan Zimmer in Karlsruhe als Stipendiat der Sparda-Bank fort. Nach seinem Diplom in Karlsruhe setzt er seine Studien an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Müller-van Recum im Diplomstudiengang "Orchestersolist" fort. Michael war unter anderem tätig am Badischen Staatstheater Karlsruhe, am Stadttheater Pforzheim, beim Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, beim Musiktheater Vorarlberg, dem Sinfonieorchester Liechtenstein und - mit historischen Klarinetten - beim Balthasar-Neumann- Ensemble, dem Mendelssohnorchester Leipzig und der Accademia Filarmonica Köln.

Er absolvierte Kurse bei Karin Dornbusch, Alexander Bader (Berliner Philharmoniker) und Reinhard Wieser (Wiener Symphoniker) und realisierte Aufnahmen mit dem BR, SWR und dem Deutschlandfunk.