Yu-Syuan Liao, Oboe


wurde 1991 in Taiwan geboren und erhielt ihre erste musikalische Ausbildung an der Musikschule in Taiwan bei Ya-Shih Chen. Schon früh begann ihre solistische Karriere als Oboistin und errang im Alter von 13 Jahren den 1.Preis beim „Hsin Tien Kong National Wettbewerb für talentierte Jugendliche“, sowie in den darauf folgenden Jahren bis 2006.

Außerdem erspielte sie sich mehrere 1. Preise beim Nationalen Musikwettbewerb für Oboe Solo in Taiwan in den Jahren 2005 und 2007 und wurde 2006 als Preisträgerin des „Asien Cup Jugendwettbewerbs“ ausgezeichnet.

Daneben war Yu-Syuan als Solo-Oboistin des Taiwanesischen Jugendsinfonieorchester tätig. Der Beginn eines Studiums in Europa sollte ihr auf ihrem weiteren erfolgreichen musikalischen Weg behilflich sein. So studierte sie an der Musikhochschule Wien bei Prof. Günter Lorenz und nach dessen Pensionierung bei Prof. Harald Hörth. Darüber hinaus besuchte sie Meisterkurse bei Prof. Ingo Goritzki und Prof. Jacques Tys. 2010 erhielt sie ein Stipendium des Chimei Museum in Taiwan. Seit 2009 studiert sie bei Prof. Emanuel Abbühl an der Musikhochschule Mannheim.